Grüne Wien/Huemer zu 16 Tage gegen Gewalt an Frauen: „Wir brauchen digitalen Opferschutz“

| 24. November 2016 More

Frauen haben ein Recht auf Gewaltfreiheit – auch in sozialen Medien 

Wien (OTS) – „Wir brauchen einen digitalen Opferschutz“, fordert Barbara Huemer, Frauensprecherin der Grünen Wien anlässlich des Starts von „16 Tage gegen Gewalt an Frauen. „Frei leben von Gewalt muss auch für Userinnen von Facebook, twitter und Co gelten. Dass das Internet für Frauen kein sicherer Ort ist, ist zunehmend bekannt. Der Schutz vor Gewalt für Frauen und Mädchen muss auf alle sozialen Medien ausgedehnt werden.“

Shitstorm, Cybermobbing, Rachepornos, Sextorsion und Body Shaming überschwemmen das Web. Erniedrigung, Lüge, verbale sexuelle Gewalt, abfällige Worte über Körper und Aussehen richten sich auch im Netz besonders gegen Frauen. Frauen werden in sozialen Medien beschimpft und mit Vergewaltigung und Mord bedroht. Huemer:

„Gewalt gegen Frauen kommt in immer neuen Kleidern daher, hat viele Gesichter und findet überall statt.“

Der bestehende nationale wie europäische rechtliche Rahmen ist unzureichend, um Frauen vor Gewalt zu schützen. Opferrechte bei Cyber-Gewalt und (Online-)Diskriminierung müssen dringend verbessert oder neu geschaffen werden. Auch Präventivmaßnahmen, beginnend im Jugendalter, sind notwendig. Huemer:

„Es ist Zeit, im Sinne des Opferschutzes rasch wirksame Maßnahmen zu setzen und insbesondere in der Praxis der Rechtsdurchsetzung Frauen zu helfen. Es ist ein Menschenrecht, dass Frauen unabhängig von Herkunft, Alter und sozialem Status sicher vor Gewalt leben können sollen. Das muss auch für das Internet gelten.“

Die weltweite Anti-Gewalt-Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ startet am 25. November mit dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und endet am 10. Dezember mit dem Internationalen Tag der Menschenrechte. 

Die Grünen Wien beschäftigen sich mit dem Thema „Hass im Netz“ im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung: 

  • „Hass im Netz. Geschlechtsspezifische Gewalt in sozialen Medien“ 
  • Wann: Donnerstag, 01. Dezember, 19:00 Uhr 
  • Wo: Grünraum 4, 1040, Favoritenstraße 22 
  • Mit:
    • Barbara Huemer, Gemeinderätin und Frauensprecherin der Grünen Wien,
    • Katrin Grabner, Juristin, Expertin für Internetsicherheit, ECPAT Österreich – Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Rechte der Kinder vor sexueller Ausbeutung und 
    • Nelson Carr, #aufstehn, zivilgesellschaftliche Online-Kampagnen-NGO
  • Moderation: Flora Petrik, Junge Grüne Wien. 

———————————————————
Rückfragen & Kontakt:
Pressereferat (+43-1) 4000 – 81814 *
presse.wien@gruene.athttp://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Tags: , , , , , , , ,

Category: Presse

About the Author (Author Profile)

Comments are closed.